Zurück

Aktuelle Nachrichten

Apetit nutzt die Lösungen von Aino, um das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu verbessern

16.6.2016

Apetit Plc und Aino Health Management Ltd erweitern ihre Zusammenarbeit um den Aino HealthDesk Telefondienst, das Aino HealthManager System und den Medical Director Dienst.

„Wir führten bei Apetit 2015 ein Aino HealthAudit durch, bei dem sich herausstellte, dass es bei uns Erfordernisse hinsichtlich der Entwicklung gab, mit denen wir uns dann auf systematische Art und Weise befassten.  Apetit wollte Management-Tools, effizientere Methoden zur Zusammenarbeit mit der Gesundheitsfürsorge am Arbeitsplatz, zum Management krankheitsbedingter Ausfälle, frühzeitige Unterstützung und dem Arbeitsfähigkeits-Management im Allgemeinen entwickeln. Wir gingen diese Herausforderung gemeinsam an und bedienten uns dabei klarer Qualitäts- und Kostenindikatoren” meint der COO von Aino Health Management Markku Pitkänen.

Die Implementierung nahm dank des ausgezeichneten Projektteams nur wenig Zeit in Anspruch. „Es war schön, mitansehen zu können, wie schnell wir uns verstanden und die Dienste in Betrieb gehen konnten. Das Projektteam war wirklich hoch motiviert” sagt Pitkänen.

„Die Dienste stehen inzwischen seit ein paar Monaten zur Verfügung und haben sehr gute Ergebnisse geliefert” erläutert die Personalleiterin von Apetit Johanna Heikkilä. „Wir setzten das Wissen zur Verbesserung des Managements ein und verfolgten einen systematischeren Ansatz in Bezug auf ein frühzeitiges Eingreifen. Der Medical Director Dienst brachte uns praktisches Wissen bei der Entwicklung von Managementprozessen und versetzte die Vorgesetzten in die Lage, frühzeitig unterstützend eingreifen zu können. Die Anzahl unserer krankheitsbedingten Abfälle verringert sich bereits” sagt Heikkilä.

Aino HealthDesk bietet den Mitarbeitern schnelle und bequeme Hilfe

Der Aino HealthDesk Telefondienst stellt den Mitarbeitern Gesundheitsberatung zum Beispiel in Bezug auf akute Erkrankungsfälle zur Verfügung. Die ermöglicht es den Unternehmen, ihren Mitarbeitern zu helfen und gegebenenfalls die Behandlung zu veranlassen. Wenn ein Mitarbeiter mit einer Grippe darniederliegt, kann er sich darauf konzentrieren, wieder gesund zu werden und muss nicht unbedingt seine Zeit mit dem Einholen einer Krankschreibung von einem Arzt verbringen.

Apetit Plc ist ein finnisches Nahrungsmittelunternehmen, das die Verbraucher mit gesunden, schmackhaften Nahrungsmitteln aus Rohstoffen aus der Umgebung versorgt. Der Konzern Apetit Group ist in den Geschäftsbereichen Food Solutions, Getreidehandel, Ölsaaten-Produkte und Meeresfrüchte tätig.

Seine Aktien werden an der Nasdaq Helsinki Börse gehandelt. Apetit ist in der nördlichen Ostseeregion aktiv. 2015 belief sich der Nettoumsatz auf 381 Millionen Euro, der Konzern beschäftigte durchschnittlich 725 Mitarbeiter.

Aino Health Management ist für seine Kunden ein Partner im Bereich des produktiven Gesundheitsmanagements. Das Unternehmen verbessert deren Ergebnisse, da die Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter für die Unternehmen wichtig ist und sie die gesundheitsrelevanten Kosten wirksam kontrollieren. Mit den von Aino zur Verfügung gestellten Hilfsmitteln können die krankheitsbedingten Ausfälle und die Risiken in Bezug auf die Arbeitsfähigkeit von den Unternehmen unter Kontrolle gehalten, der Gesundheitszustand der Mitarbeiter verbessert und die Gesundheitsvorsorge-Dienste optimiert werden:

– Experten-Management-Dienste zur Optimierung von Inhalt, Effizienz und Kosten der Gesundheitsfürsorge am Arbeitsplatz

– Management-Systeme und gesundheitsrelevante Rufdienste zur Reduzierung von krankheitsbedingten Ausfällen und zur Kontrolle von Risiken in Bezug auf die Arbeitsfähigkeit

– Dienste zur Analyse und ständigen Verbesserung der Arbeitsfähigkeit der Angestellten und zur Senkung des Risikos von Invaliditätsrenten

Weitere Informationen:

Aino Health Management Oy

Jarmo Iisakka, Leiter der Vertriebs- und Marketingabteilung, Tel. +358 40 706 7908